Einschätzung von Herrn Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Herrn Sigmar Gabriel, über den Einsatz von vietnamesischen Fachkräften in Deutschland

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie (BMWi).

"Nach Expertenschätzung wird im Zuge des demografischen Wandels die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland von derzeit ca. 2,3 Millionen bis 2030 auf rund 3,4 Millionen steigen. Bereits jetzt konstatieren die Wohlfahrtsverbände und die Bundesagentur für Arbeit einen gravierenden Mangel an examinierten Altenpflegern und warnen vor einem akuten Pflegenotstand. Dieser Mangel kann mittel- und langfristig weder durch einheimische Kräfte noch durch Arbeitskräfte aus EU-Mitgliedstaaten gedeckt werden. Die Gewinnung von Fachkräften aus Drittstaaten wird nicht nur für Deutschland, sondern für viele Länder mit ähnlicher demografischer Entwicklung in naher Zukunft unumgänglich sein.

Vor diesem Hintergrund fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ein Modellvorhaben, welches wir Ihnen in dieser Broschüre vorstellen: Seit Ende 2013 durchlaufen rund 100 junge Menschen aus Vietnam eine Altenpflegeausbildung in Deutschland. Durch ein umfassendes Angebot zur Begleitung der Teilnehmenden (u. a. durch Regionalkoordinatoren, vietnamesische Mentoren, interkulturelles Training) wird sichergestellt, dass die Pflegekräfte optimal integriert werden und sie die deutschen Pflegestandards von Grund auf erlernen. Die Erkenntnisse aus dem Pilotvorhaben sollen der Pflegewirtschaft als Modell zur Anwerbung ausländischer Auszubildender dienen. Auch für andere Branchen gibt es einen Überblick über Chancen und Hemmnisse von Personalrekrutierung aus Drittstaaten für eine Ausbildung in Deutschland."

Quelle:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Ausbildung junger Menschen aus Drittstaaten
Chancen zur Gewinnung künftiger Fachkräfte für die Pflegewirtschaft

 

Alternativer Weg Fachkräfte aus Vietnam zu gewinnen

Infos fuer ArbeitgeberDurch meine vielfältigen Besuche in Vietnam lernte ich eine motivierte disziplinierte und neugierige junge Generation kennen. Vietnam orientiert sich seit kurzem in der Facharbeiterausbildung stark am Ausbildungsmodell in Deutschland.

Verstärkt wird diese deutsch-vietnamesische Zusammenarbeit und vor allem auch Freundschaft durch die ehemaligen Studenten und Facharbeiter aus Vietnam, welche in der DDR sowohl Diplome als auch Facharbeiterabschlüsse erlangt haben. Viele von ihnen befinden sich heute in wirtschaftlichen und politischen Bereichen Vietnams in entscheidungstragenden Positionen.

Derzeit leben circa 125.000 Vietnamesen in Deutschland. Und es sind ca. noch 50.000 Vietnamesen, die eingebürgert wurden. Sie sind die beste Integrationsgruppe in Deutschland – so laut Medien, insbesondere die vietnamesische Kinder einer sehr guten Schulkarriere in Deutschland geschafft.

Infos fuer Arbeitgeber-2Die PISA-Studie 2013 hat gezeigt, dass die vietnamesische Schüler/Innen in Vietnam die gleichen Leistungen wie die deutschen Schüler/Innen geschafft haben.

 

 

Platz Land Mathe Lesen Naturwissenschaften
       
15 Belgien 515 509 505
16 Deutschland 514 508 524
17 Vietnam 511 508 528
18 Österreich 506 490 506
         

Können Sie sich aufgrund dieses Hintergrundes vorstellen, in Ihrem Unternehmen ab dem Jahr 2016 qualifiziertes deutschsprachiges Personal aus Vietnam zu beschäftigen?

Möchten Sie für ihre Firma den deutschen Arbeitsmarkt geeignete vietnamesische Azubi / Arbeitskräfte einsetzen, sei es, dass Sie bereits über die erforderlichen Qualifikationen verfügen oder erst eine entsprechende Ausbildung absolvieren müssen?

Infos fuer Arbeitgeber-3
Wir erbringen Dienstleistungen in Vietnam, um ihr Ziel, Gewinnung von vietnamesischen Azubi / Arbeitskräfte für ihre Firma zu erreichen. Zugleich nehmen wir an der Lieferung von modernem Know-how teil, akquirieren hoch qualifizierte Arbeitskräfte aus Vietnam für Deutschland.